headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

Schulfilm
Logo Poysdorf
lms-logo

Menü come & see 18.1.2018

Speisenfolge:

Kartoffel trifft Rote Rübe
pikante Hühnerrolle, buntes Wintergemüse, Kräuterreis
Lebkuchentiramisu

Zutaten 6 P.

Verarbeitung

Kartoffelsuppe:

120 g Butter, 40 g Vollkornmehl

1 Zwiebel (ca. 100 g), 2 Lauch (ca. 300 g), 1,5 l Wasser, 400 g Kartoffel, 250 ml Obers

2 gestrichene TL Salz, 4 gestrichene TL Suppenwürze, 2 Prisen Pfeffer, 2 Prisen Majoran

 

Rote Rübensuppe:

0,5 – 1 l Roter Rübensaft

Kartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.

Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Butter erhitzen, Zwiebel und Lauch darin anbraten.

Mehl dazugeben, unterrühren und mit Wasser aufgießen. Kartoffelwürfel dazugeben und würzen.

Kochen bis die Erdäpfel weich sind.

Mit Schlagobers verfeinern und abschmecken.

Mit Soletti (Juniorfirma) garnieren

 

Einen Teil des Wassers durch Saft ersetzen oder pürierte gekochte rote Rüben untermischen.

Pikante Hühnerrolle:

12 Hühnerschnitzerl, 12 Blatt Schinken, 12 Blatt Käse, 2 Karotten, 2 Knoblauchzehen, Petersilie,

1 P. Blätterteig, 1 Ei

 

Soße:

½ Zwiebel,

¼ l Suppe, 2 EL Senf,

100 g Obers, 2 Knoblauchzehen, Petersilie. 1 EL Mehl zum Stauben, 2 EL Paradeismark

Hähnchenbrust (zu einer Schnitzerlgröße) schneiden, klopfen, würzen mit Salz, Pfeffer, Senf.

Mit Schinken, Käse und Karotten belegen, zusammenrollen.

Blätterteig ausrollen: 6 Teile

Den Teigrand mit Eiklar bepinseln, Hühnerrolle damit „verpacken“, mit zerklopftem Ei bestreichen, mit Sesam bestreuen. Im Rohr bei 160°C ca. 35 min goldgelb backen.

 

Soße:

Zwiebel klein schneiden, rösten, mit Suppe und Senf aufgießen Knoblauch und Petersilie zugeben. Obers zugeben, einkochen, abschmecken.

Garnierung: Sesam, Kräuter

Buntes Wintergemüse:

2 Karotten, 2 Petersilwurzel, 2 Pasternakenwurzeln, 

1/4 Sellerie, 2 Zwiebel, 1/4 Kraut,  1 Stück Kürbis, 2 Karotten. 2 gelbe Rüben, 8 Kartoffeln

1 Fenchel, 1 Karfiol, Champignons

Pfeffer, Salz, Knoblauch, Schale einer Zitrone, Ingwerwurzel

 

Gemüse putzen. Kraut nicht zu fein schneiden, Gemüse grob schneiden,

Kartoffeln achteln, mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Olivenöl mischen, unter das Gemüsemix geben.

Gemüse auf ein Blech, mit Olivenöl und Salz bei 160°C gemeinsam mit den Hühnerpäckchen garen.

Abschließend abschmecken mit Knoblauch, Ingwer und frisch geriebener Zitronenschale. Mit Petersilie garnieren.

Vegetarisch:

Wirsingröllchen mit Frischkäse

1 kleiner Kopf Wirsing1 kg, 400 g Frischkäse

1 EL Kapern, 1 EL Haselnüsse, 1 Ei, 500 ml Gemüsesuppe, 1 Karotte, 150 g Créme fraíche

 

2 EL  Kräuter frisch, gehackt, gemischt z. B. Dill, Schnittlauch, Petersilie, 1 EL Zitronensalz, Pfeffer

Vom äußere harte Blätter entfernen, dann 8 schöne Blätter ablösen. Kurz in kochen des Wasser geben, herausnehmen, kalt ab spülen und die Rippen flach schneiden.

Karotten in lange Stangen schneiden

 

Kapern hacken und, Kräutern Zitronenschale, Salz, Pfeffer, Nüsse und Wirsingrippen klein hacken.

mit Frischkäse und Ei verrühren. Auf die Kohlblätter verteilen, mit Karotte belegen. Die Rouladen von den Seiten einschlagen und aufwickeln. Rouladen in eine Auflaufform geben, mit ca 1/8 l Gemüsesuppe aufgießen, ca. 30 Minuten im Rohr garen.  Saft mit Creme fraiche mischen, abschmecken.

Lebkuchentiramisu:

für ca. 15 x 150 ml Gläser

100 g Roggenmehl

50 g Vollkornmehl

40 g Honig

50 g Butter

90 g Zucker

1 Ei

½  TL Natron

3 gehäufte TL Lebkuchengewürz

½ Zitrone Saft und Schale

   

Creme:

500 g Mascarpone, 250 g Topfen

4 EL Apfelsaft (wahlweise auch Rum und Espresso)

150 g Staubzucker, 1 TL Zimt (gemahlen), 100 ml Obers

Je nach Bedarf: Apfelsaft zum Tränken

Kakaopulver, Zimtpulver, Schlagobers und/oder Apfelchips zum Garnieren

Alle Zutaten auswiegen und in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben.

Mit dem Knethacken zu einem Teig kneten.

Teig am besten über Nacht im Kühlschrank rasten lassen.

Rohr auf 180 ° C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Teig ausrollen und dick ausstechen.

Mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Lebkuchen ca. 7 Min backen.

Lebkuchen auskühlen lassen und zudecken.

 

Schlagobers mit dem Handmixer aufschlagen.

 Staubzucker in Apfelsaft auflösen.

 Alle Zutaten außer das Schlagobers in einer Rührschüssel mit dem Handmixer vermengen.

 Schlagobers per Hand unterheben.

 

 Gläser vorbereiten.

 In jedes Glas einen Lebkuchen legen und mit Apfelsaft bestreichen.

 Danach abwechselnd die Creme und den mit Apfelsaft bestrichenen Lebkuchen einfüllen.

 Zudecken und im Kühlschrank über Nacht durchziehen lassen.

Vor dem Servieren das Tiramisu mit Kakaopulver bestreuen.