LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog
Schulfilm
Logo Poysdorf
lms-logo

Umweltpolitik

Schüler bei Mülltrennung

Im Leitbild unserer Schule sprechen wir auch vom Wert einer gesunden Umwelt.    Das "Haushalten mit der Natur"  und  das "Einüben umweltbewussten Handelns" ist dabei für uns unverzichtbar.

Unter Beachtung der vorgegeben Rahmenbedingungen wollen wir - Lehrer, Mitarbeiter und Schüler - uns immer wieder zu einem verantwortlichen Verhalten gegenüber unserer Umwelt motivieren.

- 6 standard-PAW -



Grundsätze:

1.    Wir verpflichten uns, alle einschlägigen Rechtsvorschriften zu beachten und einzuhalten. Das ist die
       selbstverständliche Ausgangsbasis zum umweltbewussten Handeln.

2.    Kritisches und ernsthaftes Auseinandersetzen mit Gesundheits- und Umweltschutz setzt ein profundes
       Grundwissen voraus. Die Teilnahme an Weiterbildungsveranstaltungen ist für uns als Schule selbstverständlich
       und soll auch weiterhin verstärkt gefördert werden.

3.    Wir verpflichten uns, den Schülern im Unterricht ökologisches, lebensfolgerichtiges Denken zu vermitteln. Wir
       wollen dadurch mehr Verständnis für zusammenhängende Umweltabläufe entwickeln und zu mehr
       Verantwortungsbewusstsein für unsere Umwelt motivieren.

4.    Die Landwirtschaftliche Fachschule Poysdorf ist auch stark in der Erwachsenenbildung tätig. Auch in diesen
       Bereichen soll verstärkt auf die Umsetzung unserer Umweltziele hingewiesen werden.

5.    Wir sind bestrebt, alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um bewusst Umweltbelastungen und
       übermäßigen Ressourcenverbrauch zu verhindern.

6.   Wir wollen kontinuierlich Vorschläge zu umweltverträglichen, ressourcensparenden Verhaltensweisen
      entwickeln bzw. weiterentwickeln und uns an der Umsetzung der Umweltpolitik und der Verwirklichung der
      Umweltziele beteiligen.

 

Festlegung
Der Vorschlag für die Umweltpolitik wurde von unserem Umweltteam ausgearbeitet. Die Politik wurde dann in der Lehrer- und Mitarbeiterkonferenz am 10. Mai 2001 beschlossen.